SSR Ladies beenden zweiten Turniertag mit zwei Siegen

Die Stade Sarrois Rugby Ladies bestritten am Samstag ihr zweites Turnier in der Saison 2017/18 in der Frauen Rugby 7er Liga Süd-West. Bei vier Spielen konnten die Saarbrücker Ladies zwei Siege erringen.

Am Samstag fuhren die Stade Sarrois Rugby (SSR) Ladies zu ihrem zweiten Turnier nach Hochspeyer. Ziel der Saarbrücker Mannschaft: an den Sieg vom letzten Turniertag anknüpfen.

Als erstes ging es für den SSR gegen die Frauen vom TSV Handschuhsheim, gegen welche die Saarbrückerinnen bereits beim ersten Turnier angetreten sind, aber knapp verloren haben. Diesmal wollten sie sich den Sieg sichern und gaben von Anfang an alles. Die SSR Ladies spielten eine sehr schnelle Partie, bei der sie viel Druck auf den Gegner ausübten. Adeline Pellé legte so den ersten Versuch für die Saarländer und Katharina Vièl erhöhte das Ganze. In der zweiten Halbzeit nutzte der TSV Handschuhsheim jedoch ein paar Lücken in der Saarbrücker Verteidigung und gelangte dadurch in Führung. Die sehr knappe Partie endete so mit 7 zu 15 Punkten für den TSV Handschuhsheim.

Im zweiten Spiel ging es für die SSR Ladies gegen den sehr starken SC Neuenheim (SCN). Trotz guter Verteidigungslinie gelang es den Saarländerinnen kaum, dem übermächtigen Gegner etwas entgegenzusetzen. Die bisher ungeschlagenen Damen vom (SCN) demonstrierten ihre Spielerfahrung und nutzten jede Schwäche der Saarbrücker Verteidigung. Die Begegnung endete dementsprechend mit 0 zu 56 Punkten für den SC Neuenheim.

Die Saarbrückerinnen ließen sich davon jedoch nicht entmutigen und gingen mit erhobenen Köpfen in die dritte Partie des Turniertages. Gegner waren diesmal die Damen von der Rudergesellschaft Heidelberg (RGH) Rugby. Ein bis Dato noch unbekannter Gegner für den SSR. Den Saarbrücker Ladies gelang es in dieser Begegnung, ihr eigenes Spiel durchzuziehen und ließen den Gegnerinnen kaum eine Chance. Trotz schlechter Wetterbedingungen und einem sehr nassen und rutschigen Ball, zeigten die Saarländerinnen ihr sehr schnelles Spiel mit einigen sehr gute Pässen und konnten die Partie so deutlich mit 24 zu 5 Punkten für sich gewinnen.

In der letzten Begegnung ging es für die Saarbrücker Ladies gegen die noch junge Mannschaft von Rugby Hirschau Tübingen. Die Saarländerinnen zeigten in dieser letzten Partie dieses Turniertages einen enormen Siegeswillen und übten starken Druck auf den Gegner aus. Die Damen von Tübingen verteidigten sehr gut, was es dem Saarbrücker Angriff nicht einfach machte und der Partie sehr viel Spannung verlieh. Die SSR Ladies mussten um jeden ihrer drei Versuche in diesem Spiel stark kämpfen, gewannen letztlich aber mit deutlichen 15 zu 0 Punkten.

Turnierergebnisse für die Stade Sarrois Rugby Ladies:

Stade Sarrois – KSV- TSV Handschuhsheim 7:15

Stade Sarrois – SC Neuenheim 0:56

Stade Sarrois – Rudergesellschaft Heidelberg Rugby 24:5

Stade Sarrois – TSV Hirschau Tübingen 15:0

Punkte für die Stade Sarrois Rugby Ladies erzielten:

Floriane Worm: 1 Versuch

Julie Clement: 2 Versuche

Katharina Vièl: 1 Versuch, 3 Erhöhungskicks

Adeline Pellé: 1 Versuch

Chantal Wittling: 1 Versuch

Nadine Schneider: 2 Versuche