Stade Sarrois Rugby Ladies und Rugby Jugend punkten beim Beach Rugby

Gruppenbild Rugby JugendAm Samstag traten die Stade Sarrois Rugby Ladies und die Rugby Jugend beim jährlichen Rugbyturnier in Walferdange, Luxemburg an. Während es für die Kids das erste Turnier dieser Art war, bewiesen die Ladies bereits zum zweiten Mal ihr Können auf dem sandigen Untergrund. Auch wenn für beide Mannschaften der Spaß im Vordergrund stand, erzielten sie dennoch viele Punkte und die Jugend erreichte am Ende sogar den zweiten Platz.
Am Samstagmorgen fuhren die Frauen- und Jugendabteilung von Stade Sarrois samt Anhängern, Eltern und Freunden zum alljährlichen Beach Rugby Turnier nach Walferdange in Luxemburg.

Die Saarbrücker Rugby Ladies freuten sich besonders auf diese Veranstaltung, schließlich haben sie dort vor einem Jahr ihr Mannschaftsdebüt gegeben und wollten unbedingt zeigen, was sie seit dieser Zeit alles dazugelernt haben. Da das Team mit ganzen elf spielbereiten Frauen anreiste und damit einen übergroßen Kader aufwies, haben die Saarbrücker Ladies eine Spielerin an das befreundete Team der Freiburg Rugby Mädels abgegeben, „schließlich ging es uns bei diesem Turnier nicht nur allein um Siege, sondern auch um Freundschaften, Spaß und gegenseitige Unterstützung“, so Trainer Thomas Bruckmann.

Beach Rugby LadiesDas erste Match an diesem Turnier kam für die Saarbrücker Rugby Ladies früher als anfangs erwartet, was zu anfänglichen Schwierigkeiten führte, „die Köpfe waren noch nicht an, die Spielerinnen noch nicht richtig aufgewärmt und dementsprechend auch noch nicht richtig im Spiel drin“, so Trainer Bruckmann. Dennoch zeigten die Ladies von Beginn an eine starke Verteidigung und einen guten Druck nach vorne, was auch zu einem ersten Versuch führte. Im weiteren Spielverlauf konnten die Saarbrücker Rugbyfrauen ihre Leistung noch stark verbessern und dadurch noch einige Versuche legen und einen Sieg gegen Derbygegner Kaiserslautern erzielen. Auch wenn es am Ende für keinen Pokal gereicht hat, war das Turnier für die Ladies ein Sieg auf ganzer Linie. „Wir waren die jüngste Gruppenbild Ladies Beach RugbyMannschaft auf dem Turnier und sind mit dem größten Kader angereist, allein das ist schon ein wahnsinniger Erfolg für uns, für den wir auch sehr bewundert wurden. Zudem hatten wir wieder einige Neulinge auf dem Platz, die wertvolle Erfahrungen gesammelt haben und durchweg alle Ladies haben ein tolles Spiel hingelegt und großen Teamgeist sowie bis zur letzten Minute einen unbändigen Willen zum Sieg gezeigt“, resümiert Bruckmann.

Eine der Saarbrücker Spielerinnen schaffte es dann auch noch aufs Siegertreppchen. Lydia Peters konnte an diesem Tag gleich mehrere Versuche legen und erreichte dadurch mit den Freiburger Rugby Mädels den zweiten Platz.

Für die Stade Sarrois Jugend war die Veranstaltung in Walferdange das erste Turnier auf sandigem Kids Beach RugbyUntergrund und eine besondere Herausforderung. Zwar sind zwei der angemeldeten Gegner im Jugendbereich nicht angetreten, dennoch war die Motivation und Spielfreude der Saarbrücker Jungs und Mädchen ungebrochen und sie gingen mit voller Begeisterung in jedes Match, auch wenn sie dadurch gleich viermal gegen die Luxemburger Mannschaft Cercle Sportif des Communautés Européenes du Luxembourg antreten mussten. „Ist doch egal. Es mach Spaß, Hauptsache wir spielen“, so Spielerin Mia. Am Ende wurden sie nach einem sehr ausgeglichenen Turnier dann auch mit einem Pokal für den zweiten Platz belohnt.

Ergebnisse für die Stade Sarrois Rugby Ladies:

Mainz – Saarbrücken 6:1

Kaiserslautern – Saarbrücken 1:2

Walferdange – Saarbrücken 2:1

Trier – Saarbrücken 2:1

Freiburg – Saarbrücken 6:0

Endspiel: Kaiserslautern – Saarbrücken 5:2

Ergebnisse für die Stade Sarrois Rugby Jugend:

Luxemburg – Saarbrücken 2:2

Luxemburg – Saarbrücken 3:1

Luxemburg – Saarbrücken 1:0

Luxemburg – Saarbrücken 2:0